Planetarien in Österreich

Zeiss PlanetariumProf. Elis Strömgren, Direktor der Sternwarte Kopenhagen schrieb im Jahre 1925 folgenden Satz:

„Nie ist ein Anschauungsmittel geschaffen worden, das so instruktiv wie dieses wäre, nie eins, das mehr bezaubernd gewirkt hätte, nie eins, das im selben Grade wie dieses sich an alle wendet. Es ist Schule, Theater, Film auf einmal, ein Schulsaal unter dem Gewölbe des Himmels und ein Schauspiel, wo die Himmelskörper Akteure sind.“

Nur kurz nach Elis Strömgrens wegweisenden Worten zum 1923 neu erfundenen Planetarium, beginnt auch in Österreich die Geschichte der „Sternentheater“. Österreich war das erste Land außerhalb des Erfinderlandes Deutschland, in welchem ein Planetarium errichtet wurde. Es war in Wien im Jahre 1927, als für die Ausstellung „Wien und die Wiener“ das erste Planetarium eröffnet wurde. Technisch war es daZeiss Planetariums Projektionsgerätes Modell II von Carl Zeiss Jena. Bald strömten 100.000 und mehr Besucherinnen und Besucher in das provisorische Gebäude am Messepalast und so galt das neue Wiener Planetarium in Kürze als wahre „Wundermaschine“.

In den 30er Jahren kam der Betrieb im Wiener Planetarium immer mehr zum Erliegen und der 2. Weltkrieg beendete den ersten Höhenflug. Danach dauerte es bis zum Jahre 1964, als in Wien ein neues Planetarium beim Wiener Riesenrad errichtet wurde. Die nächsten Planetarien wurden sodann 1977 in Klagenfurt, 1997 in Königsleiten, 2001 in Schwaz und 2006 in Judenburg erbaut. Das neueste Planetarium wurde zum 125-Jahr Jubiläum des Naturhistorischen Museums in Wien im September 2014 eröffnet. Es ist damit das erste digitale Planetarium in Wien, das mit Fulldome Projektionstechnik seine Besucherinnen und Besucher in virtueller Weise durch das Universum führt.

Heute begeistern die österreichischen Planetarien weit über 100.000 Besucherinnen und Besucher pro Jahr. Das Programm der Häuser spannt den Bogen von Kinder- über Schulvorführungen und Shows für Erwachsene bis hin zu musikalischen, kulturellen und wissenschaftlichen Veranstaltungen.

Seinen Sie herzlich willkommen mit uns die Weiten des Alls in einem der österreichischen Planetarien zu erkunden. Erleben Sie kosmische Stunden – um Unbekanntes zu entdecken, Horizonte zu erweitern und Grenzen zu überschreiten, denn wie heißt es so schön:

„The Sky is Not the Limit“!

 


Planetarium im Naturhistorischen Museum Wien

Burgring 7
1010 Wien

Tel: +43 1 52177-0
Email: info@nhm-wien.ac.at
Internet: www.nhm-wien.ac.at/planetarium


 

Judenburg bei Nacht

Sternenturm/Planetarium Judenburg

Hauptplatz/Kirchplatz 1
8750 Judenburg

Tel: +43 3572 44088
Email: planetarium@sternenturm.at
Internet: www.sternenturm.at


Planetarium Klagenfurt

Planetarium Klagenfurt

Villacher Straße 239
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel: +43 463 21700
Email: adolf.krumpl@topgroup.at
Internet: www.planetarium-klagenfurt.at

Karte 


Planetarium Königsleiten Außenansicht

Sternwarte und Planetarium Königsleiten

Königsleiten 29
5742 Wald im Pinzgau

Tel: +43 6564 20014
Email: sternwarte.kgl@aon.at
Internet: www.sternwarte-koenigsleiten.com


Planetarium SchwazPlanetarium Schwaz

Alte Landstraße 15
6130 Schwaz

Tel.: +43 5242 72129
E-Mail: info@planetarium.at
Internet: www.planetarium.at

Karte 


Planetarium Wien

Planetarium Wien

Oswald Thomas Platz 1
1020 Wien

Tel.: +43 1 89 174 150 000
E-Mail: planetarium@vhs.at
Internet: www.planetarium-wien.at